70618 Königstraße 49

Strafrecht

Das Problem

Die Betriebsfeier war ausgiebiger als geplant? Der Alkoholkonsum hat zu einem Verkehrsunfall geführt? Der Führerschein wurde sichergestellt? Betriebs- oder Privaträume werden durchsucht? Eine Festnahme droht? Ihnen wurde eine Anklageschrift, ein Strafbefehl oder ein Bußgeldbescheid zugestellt? Sie wurden zur polizeilichen Vernehmung vorgeladen? Es wurde ein Haftbefehl erlassen? Die Bewährung soll widerrufen werden? Die Geldstrafe kann nicht bezahlt werden?

Unsere Lösung

Kein anderes Rechtsgebiet entfaltet eine größere unmittelbare Wirkung auf Sie als Betroffenen als das Strafrecht. Unser erklärtes Ziel ist es, die Folgen solcher Maßnahmen für Sie zu minimieren. Hierfür wird zu den denkbar frühesten Zeitpunkten und notfalls zu jeder Zeit Kontakt zu den verantwortlichen Personen und Behörden aufgenommen. Es erfolgt eine enge Abstimmung des Vorgehens mit Ihnen als Betroffenem, um die für Sie drohenden Konsequenzen erträglich zu gestalten.

Diese Website benutzt Cookies. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.